WLAN Festplatten – die mit dem Netzwerk verbundene Festplatte

WLAN FestplattenWenn Sie sich eine Festplatte günstig kaufen möchten, achten nur die wenigsten Menschen auf eine WLAN Festplatte. Im WLAN Festplatten Test erweist sich die Festplatte als zuverlässige Festplatte für das Abspeichern von Daten. Doch kann eine WLAN Festplatte als NAS auch dafür genutzt werden, dass gleich mehrere Personen auf eine WLAN Festplatte zugreifen können. So können Sie nicht nur mit dem PC auf die WLAN Festplatte zugreifen, sondern auch mit dem iPad, dem iPhone oder dem Mac von Apple. Auch mittels einem Tablet von Android ist der Zugang möglich. Gerade für diese Geräte ist die WLAN Festplatte laut WLAN Festplatte Test ein echter Segen. Warum das so ist und wo sich die WLAN Festplatte noch profilieren kann, all diese Informationen finden Sie im WLAN Festplatten Test.

WLAN Festplatte Test 2016

Ergebnisse 1 - 7 von 7

sortieren nach:

Raster Liste

Die Details einer WLAN Festplatte

WLAN FestplattenEine WLAN Festplatte sieht im ersten Moment wie eine normale externe Festplatte aus. Das WLAN Festplattengehäuse ist mit 3,5 Zoll Abmaßen erhältlich, kann aber auch mit 2,5 Zoll im Shop gekauft werden – der Versand erfolgt direkt nach dem Kauf. Eine WLAN Festplatte ist also eine externe Festplatte, die entweder mit SSD oder mit normaler SATA-Technik arbeitet. Sie kann an das Stromnetz angeschlossen werden, bietet aber auch Funktionen mit Akku. Die normale WLAN Festplatte wird dabei auf den Tisch gestellt und anschließend wird sie direkt mit dem WLAN des eigenen Heimnetzwerks verbunden. Sämtliche Daten können jetzt – ähnlich wie bei einer Cloud – auf die Festplatte geschoben werden, ohne dass eine direkte Verbindung zur Festplatte vorhanden sein muss. Die beiden Geräte müssen sich lediglich im gleichen Netzwerk befinden.

Der große Vorteil einer WLAN Festplatte – so die Erfahrungen und Erfahrungsberichte – ist die Tatsache, dass Sie die Festplatte auch mit Geräten verbinden können, die normalerweise nur mit speziellen Adaptern verbunden werden können. Die Rede ist hier von einem iPad oder einem Tablet. Solche Modelle müssen meist mit umständlichem Zubehör verbunden werden, was vor allem sehr hohe Preise mit sich zieht. Mit der WLAN Festplatte verbinden Sie die Geräte sehr schnell, ohne dass weiteres Zubehör notwendig ist.

Sehr gute WLAN Festplatten bieten auch ein NAS System an. Streng genommen ist eine NAS Festplatte die beste WLAN Festplatte. Hier erhalten Sie einen eigenen Server, der riesige Datenmengen spiegeln, klonen, verschlüsseln und weiterschicken kann. Während die normale WLAN Festplatte im WLAN Festplatten Vergleich nur 1TB oder 2TB an Kapazität aufweist, kann eine NAS Festplatte bis 10Tb aufweisen. Allerdings sind hier auch die Preise sehr hoch. Möchten Sie eine Festplatte für den Heimbedarf bestellen, sind Sie bei der normalen WLAN Festplatte sicherlich an der richtigen Adresse. Sie ist billig und hier gibt es im Sale immer wieder sehr gute Angebote.

Die Besonderheiten der WLAN Festplatte

Laut der Testberichte und des WLAN Festplatten Tests gibt es im Shop sowohl WLAN Festplatten mit festem Kabel als auch mit Akku. Beide Modelle haben Ihre Vor- und Nachteile.

Wenn Sie oft unterwegs sind und wichtige Daten vom Tablet auf die Festplatte WLAN übertragen möchten, sind Sie bei der WLAN Festplatte für iPad sicherlich an der richtigen Adresse. Diese WLAN Festplatte arbeitet mit einem Akku, der natürlich jederzeit mit einem Kabel aufgeladen werden kann. Grundsätzlich arbeitet die Festplatte aber kabellos. Wenn Sie jetzt das iPad mit der WLAN Festplatte nutzen möchten, können Sie sich bequem einwählen. Achten Sie aber darauf, dass eine WLAN Festplatte mit Akku schnell entladen werden kann, wenn sie intensiv genutzt wird. Achten Sie auf die LED-Anzeigen an der Seite. Viele Hersteller, wie Intenso oder Seagate bringen LED-Anzeigen an der Festplatte WLAN an, damit Sie den aktuellen Akkustand einsehen können.

Die WLAN Festplatte mit normalem Stromkabel ist für den dauerhaften Betrieb im Büro gedacht. Im eigenen Zuhause bietet sich hier laut WLAN Festplatte Test die WLAN Festplatte mit Stromkabel an. Im Büro sprechen die Hersteller meist ihre Empfehlung für eine NAS Festplatte aus.

Tipp! Besitzen Sie einen Mac, dann kann das Feature der Time Machine helfen. Diese Funktion spiegelt und speichert automatisch alle Daten auf der Festplatte, sodass Sie jederzeit ein Backup besitzen.

I-ONIK HooToo SanDisk
Gründungsjahr 1998 2010 1988
Besonderheiten
  • Hersteller von Speichermedien
  • offizieller Microsoft Partner
  • eine Marke der ZBT-International Trading GmbH
  • 5 % für alle Neukunden
  • ansässig in Kalifornien
  • vertreibt vorrangig Flash-Speicherkarten

Vor- und Nachteile von WLAN Festplatten

  • Aufbau eines eigenen WLAN-Netzwerks
  • ideal für iPad, iPhone oder das Tablet
  • externe Festplatte
  • mit USB 3.0 erhältlich
  • mit Kartenleser im Shop zu bestellen
  • NAS Festplatte als große WLAN Festplatte
  • WLAN Festplatte mit Akku entlädt sich teils schnell

WLAN Festplatten erweisen sich im WLAN Festplatten Test als echte Alleskönner für kleine Endgeräte

Nutzen Sie ihren PC nur selten und greifen lieber zum Tablet oder speziell zum iPad? Dann sind Sie bei der WLAN Festplatte richtig aufgehoben. Gerade für solch kleine Endgeräte ist eine WLAN Festplatte ideal, denn sie kann eine Verbindung zu den Geräten herstellen, die sonst nur mit teurem Zubehör möglich wäre. Im Festplatten Vergleich ist die WLAN Festplatte gerade für den privaten Gebrauch gedacht. Die WLAN Festplatten Testsieger sind allerdings die NAS Festplatten für das Büro. Sie sind sehr leistungsstark und gelten als beste WLAN Festplatten. Wenn Sie eine WLAN Festplatte günstig kaufen möchten, sollten Sie den Preisvergleich im Shop machen, damit Sie billig an eine solche Festplatte mit WLAN gelangen. Achten Sie auf die Bewertung anderer Kunden und richten Sie sich nach der Bestenliste.