SATA Festplatten – die moderne Festplatte für Laptop und PC

SATA FestplattenWenn Sie sich die Angebote im Shop einmal anschauen, werden Sie eine Reihe von Festplatten finden, die als SATA Festplatte bezeichnet werden. Eine SATA Festplatte im Test macht eine besonders gute Figur, da sie als moderne Festplatte die Bestenliste anführt. Sie kann als SSD oder HDD Festplatte gekauft werden, besitzt aber auch Unterschiede in anderen Bereichen. So finden Sie immer wieder die eSATA Festplatte und die SATA Festplatte. Welche Unterschiede diese zwei Festplatten aufweisen, zeigt der nachfolgende SATA Festplatten Test auf. Eine Festplatte SATA gilt dabei als allgemeiner Standard für normale Rechner. Sie können SATA Festplatten günstig kaufen und erhalten die beste Festplatte, die es derzeit auf dem Markt gibt. Besonders schnell ist da die SATA 3 Festplatte, die mit 3 Gbit arbeitet – eine besonders schnelle Übertragungsrate. In den Erfahrungen der Kunden können Sie dann einsehen, wie gut das jeweilige Modell wirklich ist.

SATA Festplatte Test 2016

Ergebnisse 1 - 48 von 55

sortieren nach:

Raster Liste

48 | 96 | 144 Ergebnisse pro Seite

Was ist eine SATA Festplatte?

SATA FestplattenEine normale SATA Festplatte besitzt die Bezeichnung Serial ATA oder S-ATA. Hier wird beschrieben, dass die SATA Festplatte eine serielle Schnittstelle besitzt, was eine besonders schnelle Datenübertragung gewährleistet. Eine SATA Festplatte hat vor einiger Zeit die SCSI und die IDE Festplatte abgelöst. Wenn Sie heutzutage ein Mainboard oder ein Netzteil für den eigenen PC kaufen, dann erhalten Sie auch immer SATA-Anschlüsse. Die alten Jumper einer IDE Schnittstelle sind hier nicht mehr nötig. Ist die Festplatte SATA, haben Sie zudem den Vorteil, dass die Festplatte meist sehr klein in ihrer Größe ist, gleichzeitig aber eine hohe Kapazität aufweist.

Die SATA Festplatte kann bis zu 10TB aufweisen. Meist werden hier aber nur Festplatten mit 1TB oder 2TB angeboten. Diese haben im Preisvergleich die besten Preise und gelten als sehr gute Festplatten, wenn der Preis mit der Leistung aufgewogen wird. Eine SATA Festplatte wird meist mit einem Kabel angeboten, welches eine Länge von einem Meter hat. Das hat den Vorteil – laut der Erfahrungsberichte und Erfahrungen der Nutzer – dass das Kabelgewirr innerhalb eines Rechners nicht so riesig ausfällt. Gleichzeitig ist die Länge aber so gut dimensioniert, sodass alle wichtigen Stellen erreicht werden können.

Eine SATA Festplatte können Sie als HDD Festplatte oder als SSD Festplatte kaufen. Bei einer normalen HDD Festplatte handelt es sich um eine Festplatte, die mit magnetischen Scheiben arbeitet. Im SATA Festplatten Test zeigt sich, dass solch eine Festplatte zwar enorme Kapazitäten aufweist, allerdings die Haltbarkeit nicht sonderlich hoch ist. Das liegt daran, dass die SATA Festplatte mit rotierenden Scheiben arbeitet und somit einem mechanischen Verschleiß unterlegen ist. Wenn Sie eine unempfindliche Festplatte suchen, dann schauen Sie sich die SATA Festplatte im Test an, die mit SSD arbeitet.

Die SSD-Variante verzichtet auf rotierende Scheiben und besitzt lediglich einen Flash-Speicher. Dieser Speicher ist so widerstandsfähig, dass die Lebensdauer einer SSD Festplatte als SATA Festplatte sehr hoch ist. Allerdings hat die SSD Festplatte auch einen Nachteil: Sie hat sehr hohe Preise, wenn der Festplatten Vergleich gemacht wird. Sie gilt zwar als sehr gute Festplatte, muss allerdings auch teuer bezahlt werden.

Tipp! Aus diesem Grund wird die SSD Festplatte derzeit lediglich als Zusatz für das Betriebssystem angesehen. Mit ihr lassen sich Betriebssysteme in wenigen Sekunden hochladen, während eine Festplatte SATA bis zu 2 oder 3 Minuten bedarf.

Der Unterschied zur eSATA Festplatte

Die SATA Festplatte im Test hat gezeigt, dass es sich hierbei um eine interne Festplatte handelt, die für normale Rechnersysteme genutzt wird. Dabei gilt die SATA Festplatte als Festplatten Testsieger und führt die Bestenliste an – egal ob HDD oder SSD. Eine eSATA Festplatte hingegen ist als externe Festplatte gedacht. Sie wird als External Serial ATA bezeichnet und wird extern angeschlossen. Hier wird aber kein USB-Anschluss verwendet, sondern eine eSATA Schnittstelle. Sie hat den Vorteil, dass sie enorm schnell arbeitet, allerdings muss das jeweilige Rechnersystem auch die Anschlüsse für solch eine Übertragung besitzen.

Meist wird hier aber auch USB 3.0 genutzt, welcher als ebenso schnell gilt. Fall Sie über den Kauf einer eSATA Festplatte im Shop nachdenken, dann sollten Sie vor dem Bestellen prüfen, ob Ihr Rechner auch solch eine Festplatte unterstützt. Die Festplatte SATA macht meist eine bessere Figur, wenn Sie intern genutzt wird – so die Bewertung und Empfehlung der Kunden. Die Testberichte machen deutlich, dass eine eSATA Festplatte durchaus ihre Daseinsberechtigung besitzt. Die eSATA Festplatte kann mit 2,5 Zoll oder auch mit 3,5 Zoll im Shop gekauft werden – machen Sie den Preisvergleich!

Samsung Maxtor Western Digital
Gründungsjahr 1938 1982 1970
Besonderheiten
  • bietet viele eigene Apps an
  • hat zahlreiche Tochtergesellschaften
  • wurde im Dezember 2005 aufgelöst
  • gehörte zu den größten Festplatten-Herstellern
  • produziert nur Festplatten im Format 3,5″, 2,5″ und 1″
  • bietet ebenfalls Archiv-Festplatten an

Vor- und Nachteile eines von SATA Festplatten

  • Allgemeiner Standard
  • Schnelle Schnittstelle
  • Billig im direkten Festplatten Vergleich
  • SATA 3 als sehr gute Festplatte bekannt
  • HDD oder SSD
  • RAID-Betriebe problemlos möglich
  • eSATA meist genau so schnell wie USB 3.0

SATA Festplatte bestellen und einen schnellen Versand sichern

Die SATA Festplatte gilt als Standardfestplatte, wenn einmal die Angebote im Shop betrachtet werden. Der SATA Festplatten Test zeigt, dass die SATA Festplatte kurze Zugriffszeiten besitzt, widerstandsfähig ist und zudem schmale und praktische Schnittstellen aufweist. Die beste SATA Festplatte ist derzeit die SSD Festplatte. Sie arbeitet ohne mechanische Prozesse und ist derzeit unglaublich leistungsstark und haltbar. Leider ist sie laut Testberichten aber auch sehr teuer. Eine S-ATA Festplatte mit SSD sollte daher nur genutzt werden, wenn Programme oder Betriebssysteme schnell geladen werden möchten.