SanDisk Festplatten – der führende Hersteller von Flash-Modulen

SanDisk FestplattenSanDisk ist in Deutschland ein großer Begriff, denn stehen SanDisk-Produkte laut Erfahrungen und Bewertung für günstige Produkte, die im Test aber durch Leistung überzeugen können. SanDisk wurde erstmals im Jahr 1988 gegründet und ist seitdem eine feste Größe in der Branche. SanDisk Festplatten überzeugen im Testbericht vor allem durch ihre preisliche Gestaltung, können aber auch mit den ganz großen Marken im Segment mithalten. Die Speichertechnologien von SanDisk sind also eine echte Alternative, wenn nicht zu tief in das Portmonee gegriffen werden möchte. Worauf Sie noch achten sollten, verrät Ihnen der SanDisk Festplatten Test .

SanDisk Festplatte Test 2017

Ergebnisse 1 - 2 von 2

sortieren nach:

Raster Liste

Eine Übersicht zu SanDisk

SanDisk Festplatten

  • Amerikanisches Unternehmen
  • Firmengründung von SanDisk im Jahr 1988
  • Firmensitz in Milpitas in Kalifornien
  • Weltweit über 5.000 Mitarbeiter
  • Jahresumsatz von über 6 Milliarden US-Dollar
  • Hersteller von Speichermedien für den kleinen Geldbeutel
  • Weltweit vertreten
  • Hohe Bekanntheit in Deutschland

Die SanDisk Festplatten im Testbericht

Die Produktpalette von SanDisk ist breit gefächert. Das Unternehmen bietet Festplatten und speziell Speichermedien in allen Formen, Farben und Größen an. Dabei werden die Preise stets in einem bezahlbaren Rahmen gehalten, sodass sich nahezu jede Person ein Produkt von SanDisk leisten kann – das entspricht der Philosophie des Unternehmens.

Die beliebtesten Produkte von SanDisk sind laut Erfahrungen und Bewertungen der Kunden die SSD Festplatten. Die SSD Festplatte von SanDisk gibt es in verschiedenen Ausführungen. So können SanDisk Festplatten für Unternehmen bestellt werden, es gibt aber auch eine Reihe von Modellen für den normalen Verbraucher. Die SanDisk Festplatte für den Verbraucher ist dabei eine interne Festplatte, die mit SSD-Technik arbeitet. Sie ist besonders schmal und energieeffizient. Die Festplatte verbraucht weniger Strom als eine HDD-Festplatte und wird in erster Linie für das Abspeichern von Betriebssystemen genutzt, damit diese beim Start des Rechners schneller geladen werden können.

Im SanDisk Festplatte Test zeigt sich, dass hier gerade die Ultra-Boost-Festplatte besonders beliebt ist. Sie hat eine höhere Leistung und kann eine Geschwindigkeit von bis zu 550 MB/s erreichen. Die Kapazität liegt hier bei bis zu 960 GB, was laut einiger Erfahrungsberichte aber enorme Preise mit sich zieht. Für den normalen Gebrauch reichen hier auch die Festplatten zwischen 120 GB und 256 GB.

Unternehmen können auf SSD Festplatten von SanDisk zurückgreifen, die dann mit einem Gehäuse ausgeliefert werden. Zudem gibt es hier noch einen mSATA-Anschluss, womit die Geschwindigkeit noch weiter erhöht werden kann. Solch ein Anschluss ermöglicht auch das problemlose Arbeiten im RAID-Modus.

Da es sich bei den SSD-Festplatten von SanDisk in der Regel um interne Modelle handelt, bietet das Unternehmen separate externe Festplatten an. Diese werden laut Testbericht als sogenannte Flash-Laufwerke verkauft. Sie ähneln dabei einem klassischen USB-Stick, sind aber weitaus schneller und effizienter. Besonders interessant ist der SanDisk-iXpand. Hierbei handelt es sich um ein Flash-Laufwerk, welches den Speicher auf Mobilgeräten erweitern kann. Die Datenübertragung läuft dabei über einen iPhone-Lightning-Anschluss.

Tipp! Daneben gibt es auch noch normale USB-Laufwerke, die als SanDisk Festplatte gelten. Die Geräte arbeiten laut SanDisk Festplatte Test mit USB 3.0 und sind mit allen Geräten und Betriebssystemen kompatibel.
Firma SanDisk
Hauptsitz Kalifornien, USA
Gründung 1988
Produkte Festplatten, Speicherkarten, USB-Sticks, MP3-Player uvm.

Das Sortiment von SanDisk

Wenn Sie nach Festplatten suchen, werden Sie bei SanDisk eine große Auswahl an Produkten finden. Abseits der SanDisk Festplatten gibt es aber auch noch viele andere Produkte, die sich durchaus lohnen.

So gibt es hochwertige MP3-Player von SanDisk, die gerade beim Sport eine gute Figur abgeben. Der SanDisk Clip Jam gehört zu den neusten Modellen im Shop und überzeugt mit einem herausragenden Klang. Zudem wird der MP3-Player damit beworben, dass der interne Speicher mit microSD-Karten erweitert werden kann. Die Modelle gibt es in verschiedenen Farben, wobei schwarze Geräte zur Standardausführung gehören.

Damit der MP3-Player auch passend erweitert werden kann, bietet SanDisk gleich auch eigene Speicherkarten an. So gibt es im Sortimen von SanDisk SD-Karten, microSD-Karten, CompactFlash.Karten und separate Kartenlesegeräte. Hier bietet SanDisk Testsieger an, denn die Geräte überzeugen im SanDisk Festplatte Test durch Schnelligkeit und Langlebigkeit.

Vor- und Nachteile einer SanDisk Festplatte

  • viel Speicherplatz
  • klein und kompakt
  • geringer Stromverbrauch
  • einige Modelle sind eher kostenintensiv

SanDisk gehört zu den größten Anbietern von Speichermedien in Deutschland

SanDisk Festplatten gehören zu den Festplatten, die laut Ruf besonders günstig, gleichzeitig aber nicht billig verarbeitet sind. Die SSD SanDisk Festplatten überzeugen durch ihre schmale Bauform und ihre ruhige Laufleistung. Neben den SanDisk Festplatten gibt es dann auch viele weitere Produkte im Bereich der Speichermodule. Gerade wenn es um Flash-Speicher geht, kann kaum ein anderes Unternehmen SanDisk das Wasser reichen.