Packard Bell Festplatten – das Unternehmen aus den Niederlanden

Packard Bell FestplattenDas Unternehmen Packard Bell stammt ursprünglich aus den Niederlanden und wurde bereits im Jahr 1926 gegründet. Packard Bell steht für hochwertige Festplatten, die im Shop für gute Preise verkauft werden. Die Packard Bell Festplatte bietet zudem eine lange Garantie und kann durchaus mit anderen Festplatten auf dem Markt mithalten. Die Firma selbst hat neben den Packard Bell Festplatten auch MP3-Player, DVD-Player und Bildschirme im Angebot. Worauf Sie beim Bestellen achten müssen, verrät Ihnen der nachstehende Testbericht.

Packard Bell Festplatte Test 2017

Ergebnisse 1 - 2 von 2

sortieren nach:

Raster Liste

Der Blick auf Packard Bell

Packard Bell Festplatten

  • Unternehmen aus den Niederlanden
  • Firmengründung im Jahr 1926
  • Firmensitz in Wijchen
  • Großer IT-Anbieter in der Branche
  • Produktion externer Festplatten, DVD-Player, MP3-Player und fertigen PCs
  • Deutsche Vertretung in Ahrensburg
  • Vertrieb nach Österreich wird über deutschen Standort geregelt

Wie funktionieren die Packard Bell Festplatten?

Falls Sie einen Blick auf das Sortiment von Packard Bell werfen, wird Ihnen schnell auffallen, dass das Unternehmen in erster Linie externe Packard Bell Festplatten verkauft. Diese werden in einem besonderen Festplattengehäuse geliefert, welches in zwei Größen vorhanden ist.

Auf der einen Seite können Sie die Packard Bell Festplatte extern kaufen, die eine Größe von 3,5 Zoll Besitzt. Diese wird als Carbon-Serie verkauft und hat ein klassisches Aussehen. Die Festplatte hat ein großes Speichervermögen, muss allerdings extern mit einem Stromkabel betrieben werden. Im Test erweist sich die externe Festplatte als wahres Speicherwunder, wie auch die Erfahrungen und Bewertungen im Online Shop zeigen. Die große Festplatte hat demnach eine maximale Kapazität von 2 TB und kann mit einem USB-Anschluss an dem heimischen Rechner angeschlossen werden. Im Shop wird zudem beworben, dass das Gehäuse umweltbewusst hergestellt wurde und die Drehzahlen besonders gering gehalten werden, ohne dass aber die Geschwindigkeit darunter leiden muss. Der Test zeigt, dass die Festplatte mit SATA arbeitet und deshalb sehr schnell ist.

Abseits der großen Festplatte von Packard Bell gibt es auch die kleine und schmale Variante zu kaufen. Die Rede ist von der Serie PB-Go, welche als 2,5 Zoll Festplatte angeboten wird. Die Festplatte von Packard Bell hat im Test nur ein Gewicht von 150 Gramm mit einer Breite von knapp 13,5 Millimetern. Die Packard Bell Festplatte kann dann eine Kapazität von knapp 750 GB erreichen und ist somit der ideale Begleiter für unterwegs. Nach Empfehlung der Hersteller wird auch dieses Modell umweltbewusst hergestellt. Die Festplatte arbeitet nach gleichen Kriterien, wie auch das große Modell des Unternehmens.

Firma Packard Bell
Hauptsitz Niederlande
Gründung 1926
Produkte Notebooks, externe Festplatten, DVD-Player, MP3-Player uvm.

Weitere Besonderheiten von Packard Bell

Das nächste große Aushängeschild von Packard Bell sind die Notebooks. Diese werden mit eigenen Festplatten ausgestattet, arbeiten besonders schnell und sind in einfachen Formen und Farben gehalten. Die Notebooks erhalten sie mit einem 10-Zoll-Display, können aber auch mit 15,6 Zoll Display erworben werden. Letztere sind trotz des großen Displays noch besonders schlank und haben laut Test eine Akkulaufzeit von 5,5 Stunden bei vollem Betrieb. Die Notebooks von Packard Bell arbeiten mit Windows und bieten zudem ein Touchpad, welches sehr präzise arbeitet.

Tipp! Neben den Notebooks werden bei Packard Bell auch komplette Desktop-PCs verkauft. Dabei können Sie auf klassische Tower zurückgreifen, es gibt aber auch Systeme, die ähnliche Merkmale aufweisen, wie man sie auch schon von einem Tablet kennt. Die Technik ist dabei im Bildschirm verbaut, sodass Sie platzsparend am Arbeitsplatz arbeiten können. Schauen Sie hierbei nach der oneTwo-S-Variante, um solch ein Modell im Shop kaufen zu können.

Vor- und Nachteile einer Packard Bell Festplatte

  • große Speicherkapazität
  • lange Haltbarkeit
  • vorrangig externe Festplatten im Sortiment

Packard Bell gehört zu den bekannten Marken in Deutschland

Packard Bell ist bei Weitem keine unbekannte Marke in Deutschland. Gerade wenn Notebooks oder Desktop-PCs gesucht werden, ist Packard Bell eine der führenden Marken in Deutschland. Doch auch wenn Sie keinen kompletten PC kaufen wollen und sich lediglich eine neue Festplatte zulegen möchten, kann Packard Bell im Packard Bell Festplatte Test überzeugen. Die Modelle arbeiten präzise, haben eine hohe Speicherkapazität und können optisch überzeugen.