Hewlett-Packard Festplatten – der große HP Test

Hewlett-Packard FestplattenWem der Name Hewlett-Packard auf Anhieb nichts sagt, der wird sicher den einfachen Namen HP kennen. HP ist ein großes Technologieunternehmen, welches erstmals im Jahr 1939 in Kalifornien gegründet wurde. Das Unternehmen bot anfangs eigene Rechnersysteme, ist heute aber vor allem für Drucker, Zubehör und die Hewlett-Packard Festplatte bekannt. Dabei wird Letztere meist nicht im privaten Sinne genutzt, sondern laut Hewlett-Packard Festplatte Test eher im industriellen Bereich eingesetzt. Was die Produkte der Marke Hewlett-Packard ausmacht, zeigt Ihnen der nachstehende Testbericht.

Hewlett-Packard Festplatte Test 2016

Ergebnisse 1 - 9 von 9

sortieren nach:

Raster Liste

HP im direkten Vergleich

Hewlett-Packard Festplatten

  • Firmengründung von HP im Jahr 1939
  • Firmensitz in Kalifornien
  • Aufspaltung des ursprünglichen Unternehmens im Jahr 2014
  • Mehrere Untermarken für Festplatten oder Drucker vorhanden
  • Hewlett-Packard Festplatte für Serversysteme gedacht
  • Weltweiter Versand

Der Hewlett-Packard Festplatte Testbericht

Wenn Sie sich diee Angebote von Hewlett-Packard im Online-Shop anschauen, dann werden Sie bemerken, dass es meistens keine Festplatten für den heimischen Rechner gibt, sondern riesige HP Festplatten für das Büro. Spezieller gesagt erhalten Sie bei HP Festplatten, die für Serversysteme gedacht sind. Sie werden zwar intern verbaut, haben aber einen Schacht für RAID-Systeme. So können Sie laut Test mehrere Hewlett-Packard Festplatten gleichzeitig schalten, um so mehr Speicherkapazitäten zu erhalten. Das bedeutet aber nicht, dass HP auf riesige Festplatten verzichtet, die einzeln schon eine gute Figur abgeben.

Der Test zeigt, dass gerade die SAS-Festplatten von HP eine sehr gute Figur abgeben. Sie zeichnen sich durch den besagten Schacht aus und können somit universal in jedes Serversystem eingebaut werden. Die Festplatten beginnen bei 300 GB an Kapazität und können bis zu 1 TB besitzen – so zeigt es der Hewlett-Packard Festplatte Test. Möchten sie eine Festplatte günstig kaufen, dann sind Sie tatsächlich bei den größeren Modellen besser bedient, da die Hewlett-Packard Festplatten laut Testbericht sehr gut im Preis-Leistungsverhältnis abschließen. Die SAS-Festplatten besitzen einen Formfaktor von 2,5 Zoll, sind also sehr schmal. HP bietet den Kunden einen weiteren Vorteil. Hewlett-Packard Festplatten haben eine Garantie von 3 Jahren.

Wer noch bessere Festplatten für Server sucht, der kann sich die besonderen Hot-Swap-Festplatten von Hewlett-Packard anschauen. Diese Festplatten sind grundsätzlich wie die SAS-Festplatten geformt, haben aber eine Funktion, mit welcher sie sich mit nur einem Handgriff aus dem Schacht lösen lassen. Somit können Sie Festplatten schnell tauschen. Die Server Festplatte von HP bietet Ihnen ebenfalls hohe Kapazitäten mit einer Zugriffszeit von bis zu 3,8 MS.

Eine Besonderheit bei Hewlett-Packard sind die Midline-Festplattenlaufwerke. Sie arbeiten mit einer SATA-Technik und können bis zu 2 TB an Kapazität besitzen. Hinzu kommt eine Heliumfüllung, sodass der Stromverbrauch enorm verringert werden kann. Erfahrungsberichte bestätigen diese Tatsache und Bewertungen zeigen, dass die SATA-Festplatte der Midline-Serie enorm gute Werte im Labor erreicht.

Tipp! Im Inneren der Festplatte befinden sich Sensoren, welche die Rotationsschwingungen messen und im besonderen Fall reduzieren können. Somit bleiben die Tower mit HP Festplatten sehr leise und müssen nicht unbedingt in einem separaten Serverraum abgestellt werden.

Im Shop finden Sie passende Festplatten von Hewlett-Packard, welche Sie günstig kaufen können. Zudem gibt es hier Ersatzteile und Zubehör, die zu guten Preisen verkauft werden. Wagen Sie einen Blick und suchen Sie sich Ihre Testsieger aus!

Firma Hewlett-Packard Development Company,L.P.
Hauptsitz Kalifornien, USA
Gründung 1939
Produkte Festplatten, Drucker, Notebooks, Tintenpatronen uvm.

Weitere Produkte von Hewlett-Packard

Hewlett-Packard ist in der breiten Öffentlichkeit weniger für Festplatten bekannt, sondern hat seine Bekanntheit mehr mit Rechnersystemen oder Druckern erlangt. Gerade Notebooks von HP sind laut Test sehr beliebt. So gibt es die Pavilion-Modelle, die vielfach ausgezeichnet sind. Zu den Pavilion-Modellen zählen beispielsweise Notebooks, doch gibt es hier Desktop-PCs und Bildschirme. Diese Produkte werden zudem immer wieder im eigenen Sale von Hewlett-Packard angeboten. Wer also ein wenig Geduld hat, sollte sich die Produkte im Sale anschauen.

Zu den weiteren Produkten von HP zählen Dektop-PCs, Monitore, Tablets, Drucker, Tinte, Toner und Zubehör.

Vor- und Nachteile einer Hewlett-Packard Festplatte

  • viel Speicherplatz
  • geringer Stromverbrauch
  • einige Modelle sind mobil nutzbar
  • Anschaffungspreis

Hewlett-Packard Festplatten sind für wirtschaftliche Unternehmen konzipiert – so der Test

Wie der Hewlett-Packard Festplatte Test beweist, erhalten Sie bei HP weniger Festplatten für den heimischen Gebrauch, sondern vielmehr Festplatten, die für Serversysteme gedacht sind. In diesem Fall gibt es aber zahlreiche unterschiedliche Modelle, die sich nicht nur in der Kapazität unterscheiden, sondern auch in der Funktion und Schnelligkeit. Wer geringe Kapazitäten sucht, wird bei Hewlett-Packard ebenso fündig werden, als wenn Sie passende Festplatten mit über 1 TB suchen. Hewlett-Packard steht in der Branche für Qualität, weswegen Sie beim bestellen der Produkte keine Fehler machen machen können!