Wie Sie die Festplatte eines Laptops wechseln können

SanDisk FestplattenDie Festplatte eines Laptops ist das Herzstück eines Notebooks. Auf ihr werden alle wichtigen Programme und Daten abgelegt. Dabei kann es aber immer mal passieren, dass die Festplatte fehlerhaft oder vielleicht zu klein ist – das Austauschen der Festplatte kann daher oft sehr sinnvoll erscheinen. Allerdings können Festplatten am Laptop nicht immer einfach entfernt und getauscht werden – wie das funktioniert, zeigt Ihnen der nachstehende Ratgeber und Test.

Die Voraussetzungen überblicken

Wie Sie die Festplatte eines Laptops wechseln könnenWollen Sie die Festplatte eines Laptops wechseln, dann sollten Sie zunächst schauen, was für ein Notebook Sie eigentlich besitzen.

Grundsätzlich wird zwischen zwei verschiedenen Typen unterschieden. Auf der einen Seite gibt es die großen und vielleicht etwas älteren Laptops, auf der anderen Seite befinden sich die schmalen und modernen Laptops.

Bei ersteren Modellen lassen sich die Festplatten oft noch sehr einfach tauschen. Meist können Sie auf der Rückseite eine Klappe mittels Werkzeug öffnen und schon kann die Festplatte mit nur wenigen Handgriffen komplett entfernt und sogar beliebig getauscht werden. Beim Tausch müssen Sie dann nur auf die Größe der Festplatte achten, damit die Maße richtig sind. Das Einrasten der Festplatte funktioniert dabei ebenso einfach. Sie müssen die neue Festplatte lediglich einlegen und schon funktioniert alles.

Schwieriger wird es bei modernen Notebooks, die enorm schmal sind. In diesem Fall verzichten die Hersteller in der Regel auf eine separate Klappe auf der Unterseite. Die Festplatte wird in diesem Fall direkt unter der Tastatur angebracht. Das spart Platz, führt aber auch dazu, dass Sie die Festplatte nur schwer ausbauen und wechseln können.

Grundsätzlich ist es empfehlenswert, wenn Sie vor dem Wechsel auf die Empfehlungen der Hersteller achten und dich Bedienungsanleitungen lesen. Die Anleitung zeigt Ihnen oft, wo sich die Festplatte befindet. Ist eine Klappe auf der hinteren Seite angebracht, ist der Wechsel oft kein Problem. Ist die Festplatte unter der Tastatur angebracht, müssen Sie die nächsten Schritte unbedingt genau beachten.

Schritt 1 – die Vorbereitungen

Schritt Hinweise
Laptop vom Stromnetz nehmen Bevor Sie sich an den Laptop wagen, sollten Sie zunächst die passenden Vorbereitungen treffen. Enorm wichtig ist dabei, dass Sie den Laptop vom Stromnetz nehmen. Wäre der Strom noch aktiv, könnte das Entfernen von Festplatten zu einem Kurzschluss führen. Die Folge? Das Produkt kann überhitzen oder einen Kurzschluss würde entstehen – das soll mit solch einem Schritt vermeiden werden.
Laptop öffnen Im Anschluss sollten Sie zum passenden Werkzeug greifen. Da Notebooks in der Regel sehr klein sind und deshalb auch nur schmale Schrauben oder Muttern besitzen, müssen Sie sich im Vorfeld sehr genau informieren, welche Größen die jeweiligen Schraubenzieher haben müssen. Generell empfehlen sich ein Kreuzschraubenzieher und ein Torxschraubenzieher. Letzterer ist aber nur dann nötig, wenn Sie Laptops von bestimmten Herstellern gekauft haben. Nicht alle Hersteller nutzen Torx-Schrauben. Hinzu kommen Werkzeuge, wie Taschenlampen oder Pinzetten. Pinzetten sind deshalb so wichtig, da sie mit diesen Pinzetten wichtige Schritte durchführen können, ohne Präzision einbüßen zu müssen. Mit der Pinzette können Sie kleine Bauteile sehr schnell entfernen.

 Schritt 2 – das Entfernen der Festplatten

Wenn Sie die Festplatte entfernen wollen, sollten Sie alle Vorbereitungen getroffen haben. Anschließend begeben Sie sich an die vorgesehenen Bauteile und entfernen die wichtigen Bauteile. So können Tastaturen meist entfernt werden, sofern sich die Festplatte direkt dahinter befindet. Wie das funktioniert, kann oft bei den Empfehlungen der Hersteller eingesehen werden. Meist befinden sich an den Ecken der Tastatur Schrauben oder Halterungen, die dann dafür gedacht sind, dass die Festplatte einfach entfernt werden kann.

Prüfen Sie beim Entfernen aber immer, ob wirklich alle Halterungen oder Schrauben gelöst worden sind. Üben Sie niemals Druck oder Gewalt aus, um Bauteile zu entfernen. Es gibt in der Regel immer Halterungen oder andere Gründe, warum sich ein Bauteil nicht lösen lassen will.

Anschlüssen werden meist unterhalb der Tastatur oder Festplatte angebracht. Wollen Sie diese also hochheben, sollten Sie das nur mit Bedacht tun. Gerade wenn Sie die Tastatur ruckartig anheben, können Schäden entstehen, die sich nur schwer wieder reparieren lassen. Bei der Festplatte ist es der gleiche Grund. Auch hier werden Anschlüsse gerne auf der hinteren Seite der Festplatte versteckt.

Tipp! Heben Sie die Festplatte nur langsam und leicht an und gehen Sie mit einem Schraubenschlüssel einmal hinter dem Bauteil her. Merken Sie einen Widerstand, dann sollten Sie zunächst prüfen, woher dieser Widerstand kommt.

Vor- und Nachteile des Wechsels einer Festplatte

  • mehr Speicherplatz zur Verfügung
  • bei vielen Geräten ist die Festplatte gut erreichbar
  • erfordert handwerkliches Geschick

Neuen Kommentar verfassen