eSATA Festplatten – die Festplatten mit externer Schnittstelle

eSATA FestplattenDie eSATA Festplatte gehört längst zu einer aussterbenden Gattung, denn sie wurde vor einiger Zeit durch die externe Festplatte mit USB 3.0 abgelöst. Das liegt ganz einfach daran, dass die externe Festplatte mit USB Anschluss wesentlich einfacher und schneller von jedem System erkannt werden, während die eSATA Festplatte oft nicht von Windows oder von Mac erkannt werden konnte. Allerdings zeigt der eSATA Festplatte Test, dass die Modelle durchaus ihre Vorteile im Abspeichern von großen Datenmengen besitzen. Was die eSATA Festplatte noch kann und wann Sie diese eSATA Festplatte extern einsetzen, zeigt Ihnen der eSATA Festplatte Test.

eSATA Festplatte Test 2016

Ergebnisse 1 - 48 von 182

sortieren nach:

Raster Liste

48 | 96 | 144 Ergebnisse pro Seite

Was zeichnet eine eSATA Festplatte aus?

eSATA FestplattenWie der eSATA Festplatte Test zeigt, handelt es sich bei der eSATA Festplatte um eine normale Festplatte, die nicht als interne Festplatte, sondern als externe Festplatte verkauft wird. Während die interne Festplatte als SATA Festplatte im Shop verkauft wird, arbeitet die eSATA Festplatte mit einem ähnlichen Anschluss, der allerdings für die Übertragung im externen Bereich gedacht ist. Hierbei erhalten Sie weniger eine SSD Festplatte, sondern eine eSATA Festplatte extern, die sehr hohe Kapazitäten aufweisen kann. So können Sie die eSATA Festplatte günstig kaufen, die 1TB, 2TB, 3TB oder 4TB besitzt.

Die eSATA Festplatte wird dabei mit einem eSATA Anschluss angetrieben. Wenn Sie aber keinen Rechner mit einer solchen Schnittstelle besitzen, können Sie die eSATA Festplatte extern nicht benutzen – so die Erfahrungen und die Bewertung der Kunden. Informieren Sie sich also im Vorfeld, ob Ihr Rechner einen Anschluss für die eSATA Festplatte besitzt.

Ist die eSATA Festplatte aber erst einmal angeschlossen, weist sie im Vergleich zu einer USB-2.0-Festplatte weitaus höhere Übertragungsraten auf. Sie kann bis zu 300 MByte/s übertragen – eine externe Festplatte mit USB 2.0 schafft aber nur 60 MByte/s. Warum konnte sich die eSATA Festplatte aber nicht wirklich durchsetzen? Der Grund dafür liegt bei der hohen Übertragungsrate der USB-Festplatte mit Version 3.0. USB 3.0 schafft bis zu 600 MByte/s und hängt die eSATA Festplatte somit ab. Im Preisvergleich sind die Unterschiede dabei aber nur gering.

Ein weiterer Nachteil ist die Stromversorgung. Während die USB-Festplatte den Strom bei einer 2,5 Zoll Festplatte über den Anschluss erhält, muss die eSATA Festplatte laut eSATA Festplatte Test meist zusätzlich mit einem Netzteil ausgestattet sein – das kostet Flexibilität.

Den Nachteil der eSATA Festplatte ausgleichen

Schaut man sich den eSATA Festplatte Test an, ist die fehlende Stromversorgung über den Anschluss – egal ob 2,5 Zoll oder 3,5 Zoll – ein großes Problem. Auch wenn Sie 2 SATA Festplatten anschließen möchten, kann diese Stromversorgung nur mit weiterer Hilfe eines Netzteils erfolgen. Schaut man sich die Testberichte im Shop an, kann man in der Bestenliste aber Testsieger erkennen, die dieses Problem behoben haben. Dabei handelt es sich laut Erfahrungen um ein Modell, welches einen Kombinationsanschluss besitzt, der USB mit eSATA vereint. Über den USB-Anteil wird das Gerät mit Strom versorgt, während der eSATA-Anteil laut eSATA Festplatte Test für die Datenübertragung zuständig ist. Hersteller, wie Western Digital oder Samsung, bieten diese Technik an

LaCie Synology Freecom
Gründungsjahr 1987 2000 1989
Besonderheiten
  • hat Firmensitz in Paris, Frankreich
  • gehört zum Seagate-Konzern
  • Marktführer im Breich NAS
  • hat Niederlassungen in Europa, Amerika und Asien
  • der Produktfokus liegt auf  professionellen, digitalen Speicher-Lösungen
  • Ziel von Freecom ist es, qualitativ hochwertige Produkte zu günstigen Preisen anzubieten

Die Optik der eSATA Festplatte

Mit einem Blick in den Shop werden Sie schnell erkennen, dass sich die eSATA Festplatten optisch kaum von den USB-Festplatten unterscheiden. Sie können auch hier zwischen Modellen wählen, die mit 2,5 Zoll oder 3,5 Zoll in den Versand übergeben werden. Die Modelle können dann stationär oder mobil gekauft werden. Bei einer stationären eSATA Festplatte erhalten Sie laut eSATA Festplatte Test ein Modell, welches meist in einem Büro zum Einsatz kommt. Die Festplatte wird in einem Ständer aufbewahrt und dient als Server oder als NAS Festplatte.

Ist die eSATA Festplatte extern, möchten viele Käufer allerdings eine mobile Festplatte kaufen. Im Online-Shop sind die besten Modelle verfügbar, die billig verkauft werden. Möchten Sie günstige Angebote bestellen, können Sie dann besonders viel Geld sparen, wenn Sie einen Blick in den Sale werfen. Die normalen externen Modelle werden meist dann eingesetzt, wenn Daten schnell von A nach B transportiert werden möchten. Die Empfehlung einiger Kunden spricht dabei ganz klar für die 2,5 Zoll Modelle, da diese einfacher zu transportieren sind.

Tipp! Die Testberichte zeigen zudem, dass die eSATA Festplatte extern gern mit einem Firewire 800 Anschluss kombiniert oft. Es gibt sogar Modelle, die mit eSATA- und USB-Anschlüssen arbeiten. Die Erfahrungen zeigen aber, dass diese Geräte meist hohe Preise aufweisen.

Vor- und Nachteile von eSATA Festplatten

  • schnelle Datenübertragung
  • externe Variante der SATA Festplatte
  • günstig im Preisvergleich
  • Langsamer als USB 3.0

eSATA Festplatten konnten sich laut einiger Testberichte nicht wirklich durchsetzen, belegen aber ein Nischendasein für riesige Datenmengen

Im Shop werden Sie bei externen Festplatten in erster Linie auf Modelle treffen, die mit USB 3.0 arbeiten. USB 3.0 ist im Vergleich wesentlich schneller, es kann aber immer passieren, dass Festplatten einen Defekt aufweisen. Das kann zwar auch bei einer eSATA Festplatte passieren, doch sind diese Festplatten für große Datenmengen meist zuverlässiger. Dennoch muss zugegeben werden, dass USB-Festplatten die Nase vorn haben, wenn Sie eine externe Festplatte suchen und kaufen möchten. Möchten Sie dennoch die Testsieger der eSATA Festplatten kaufen, werfen Sie einen Blick auf die Bestenliste im Shop!