Dell Festplatten – die große Marke aus den USA

Dell FestplattenDas Unternehmen Dell ist in der Branche der Computer bekannt und gehört zu den größten Unternehmen aus den USA, wenn es um PC und Festplatten geht. Dell wurde im Jahr 1984 gegründet, hieß damals aber noch PCs Limited, bis es dann einige Jahre später in Dell umbenannt wurde. Dell Festplatten sind laut Bewertungen sehr beliebt, was vor allem an günstigen Preisen liegt und an der hochwertigen Qualität. Die Dell Festplatte kann intern und extern arbeiten und eignet sich zudem auch für das Büro als Server Festplatte. Was Dell noch zu bieten hat, verrät der der Dell Festplatten Test.

Dell Festplatte Test 2016

Ergebnisse 1 - 5 von 5

sortieren nach:

Raster Liste

Der Fokus auf das Unternehmen Dell

Dell Festplatten

  • Firmengründung im Jahr 1984
  • Erster Name von Dell war PCs Limited
  • Gründung erfolgte mit lediglich 1.000 Dollar Startkapital
  • Dell Festplatten überzeugen im Test durch schnelle Zugriffsraten
  • Tablets, Monitore und Notebooks im Online Shop zu bestellen
  • Weltweiter Versand
  • Hohes Ansehen in der Branche

Die Dell Festplatte im Testbericht

Dell bietet – wenn Sie sich einmal das Sortiment und die Erfahrungsberichte anschauen – weniger klassische Festplatten an, sondern spezielle Anfertigungen, die gerade im industriellen Bereich eingesetzt werden. Die besonders beliebten Festplatten von Dell sind die Netzwerkfestplatten. Die Dell Festplatte zeichnet sich dadurch aus, dass sie eine hohe Zugriffsratte besitzt und als Dell NAS Festplatte in der Lage ist, sich mit dem Netzwerk zu verbinden.

Eine weitere Besonderheit bieten die Dell Festplatten der PowerVault-Serie. Diese Dell Festplatten sind für Serverräume gedacht, da solche Festplatten mit einem einfachen Einschub in einen Serverschrank eingesteckt werden können. Die Dell Festplatten lassen sich einzeln oder direkt mit einer Führung kaufen. So gibt es RAID-Adapter, die 3TB-Festplatten so zusammenschalten können, dass bis zu 12 Festplatten gleichzeitig angesteuert werden. Laut Bewertungen werden auch gern die Dell Festplatten mit 1TB in Reihe geschaltet. Hier können Sie ebenfalls 6 bis 12 Dell Festplatten gleichzeitig ansteuern. Es kommt aber immer darauf an, welche Kabel und Voraussetzungen Sie besitzen.

Wer seine Daten sichern möchte, der kann sich die PowerVault-Festplatten anschauen, die speziell für solche Datensicherungen gefertigt wurden. So können Sie beispielsweise die RD1000 im Online Shop günstig kaufen. Dieses Gerät zeichnet sich durch ein robustes Gehäuse aus und ist ideal dafür, wenn Daten gesichert und anschließend transportiert werden möchten. Wer im Büro ein wöchentliches Backup durchführen möchte, greift dann lieber zu 114X-Version. Dieses Modell ist für Daten mit bis zu 1,5 TB gedacht und kann jederzeit an bestehende Rechnersysteme geschaltet werden.

Tipp! Die Besonderheit von Dell liegt aber ohne Zweifel in den Serversystemen. So bietet Dell immer wieder Dell Festplatten an, die direkt mit einem Server gekoppelt werden können. So gibt es hier nicht nur passende Tower zum Einbauen, sondern auch Server-Festplatten und passende Ersatzteile. Großkunden können sich auf Wunsch ein eigenes Serversystem von Dell zusammenstellen und installieren lassen – hierfür müssen lediglich einige Anfragen bei Dell gemacht werden.
Firma Dell Inc.
Hauptsitz Texas, USA
Gründung 1984
Produkte Notebooks, Server, Monitore, Drucker, PCs, Smartphones uvm.

Weitere Produkte von Dell

Neben den ausgefallen Festplatten für die Datensicherung und für die Serverräume bietet Dell aber auch noch weitere Produkte an. Besonders bekannt sollten hier die Monitore von Dell sein. Dell bietet viele unterschiedliche Modelle an, die sich dann in der Größe und der Auflösung unterscheiden. So gibt es beispielsweise Einstiegsmodelle, die sehr billig verkauft werden. Wer hochwertige Spiele spielen möchte, der sollte dann die UltraSharp-Monitore mit 4K-Auflösung bestellen.

Abseits der Monitore gibt es dann noch Drucker oder Zubehörartikel von Dell. Die Drucker unterscheiden sich in Farblaserdruckern, Schwarzweilaserdruckern oder Tondruckern. Dazu gehören dann passende Tinten und Toner, sodass Sie niemals auf dem Trockenen sitzen. Im Bereich des Zubehörs finden Sie dann Akkus, Adapter, Tragetaschen oder auch Mäuse und Software.

Vor- und Nachteile einer Dell Festplatte

  • große Speicherkapazität
  • ideal für große Backups
  • zuverlässige Arbeitsweise
  • vorrangig NAS-Festplatten im Sortiment

Dell ist ein Profi für Großkunden – so der Dell Festplatten Test

Wenn Sie eine normale Festplatte für den heimischen Rechner suchen, sind Sie bei Dell womöglich an der falschen Adresse. Dell bietet in der Regel Festplatten für Großkunden an, die eigene Server erstellen wollen oder Daten im großen Stil wöchentlich oder täglich sichern möchten. Für den Hausgebrauch sind dann eher die restlichen Produkte geeignet. Hier finden Sie Monitore, Drucker oder auch ganze Notebooks oder Tablets. Schauen Sie in den Shop und kaufen Sie sich Ihren Testsieger, der per Versand zu Ihnen nach Hause kommt!